Jahreshauptversammlung 2016

Jahreshauptversammlung 2015

AZ Zeitungsbericht vom Waldfestabend am 15.07.2015

Zeitungsbericht AZ der Generalversammlung vom 15.11.2014

Zeitungsbericht Außerordenliche Generalversammlung am 02.05.2014

Jahreshauptversammlung am 16.11.2013 bei der Hirschwirtin

Frühjahrsversammlung am 19.04. bei der Hirschwirtin

Bericht AZ

Interview Reinhard Gschwend nach der Generalversammlung

Zeitungsbericht 65. Allgäuer Lieder- und Joldertag

Lydia Haslach komponiert den Nesselwanger Liedertagsjodler

Zum Abschluss des 65. Allg. Lieder- und Jodlertages in Nesselwang gibt es eine Premiere: alle teilnehmenden Jodlergruppen singen gemeinsam den Nesselwanger Liedertagsjodler – extra komponiert von der Nesselwangerin Lydia Haslach, die seit 18 Jahren die Jodlergruppe Nesselwang sowie seit 10 Jahren die Nesselwanger Singföhla musikalisch ausbildet und in beiden Gruppen singt und jodelt. 

Aufgewachsen mit drei weiteren Geschwistern in der Familie Mohr in Bodelsberg, Gde. Durach war die musikalische Ausbildung aller Kinder eine Herzensangelegen-heit der Eltern Mohr. Schon bald erfreuten Lydia und Susanne Mohr mit ihren Liedern und in Begleitung des Akkordeons und der Klarinette bei vielen Anlässen im Allgäu. Ganz besonders freute sich Lydia Mohr im Jahre 1994, die zwischenzeitlich mit dem Nesselwanger Jodlergruppen-Mitglied Martin Haslach verheiratet ist, über die Ausbilder-Anfrage aus Nesselwang. Nicht nur die Ausbildung, sondern auch die aktive Mitwirkung entspricht ihrem musikalischen Talent. Und dies nicht nur bei den beiden Gesangsgruppen, sondern mit ihrem Akkordeon auch bei den Vereinsmusikanten des Trachtenvereins Alpspitzler Nesselwang.

Die musikalische Ausbildung von ganz jungen Stimmen oblag Lydia bereits beim Jugendchor in Bodelsberg. Nach der Heirat und dem Umzug nach Nesselwang formte sie die Stimmen von Plattlerföhla der Alpspitzler und gründete hieraus im Jahre 2002 die "Nesselwanger Singföhla", die heuer zum ersten Male beim Allgäuer Lieder- und Jodlertag teilnehmen.

Auch die Kinder Anna, Karina und Lena erhalten an den Instrumenten Hackbrett und Akkordeon eine Musikausbildung und bereichern verschiedene Anlässe im Trachtenverein.

Ein besonders ehrgeiziges Ziel verfolgte Lydia Haslach zum Festgottesdienst beim Gautrachtenfest des Allgäuer Gauverbandes in Nesselwang am 15. Juli diesen Jahres:  Sie komponierte und textete für die Jodlergruppe und die Singföhla eine komplette Jodlermesse. Nach der klangvollen Premiere in der vollbesetzten Pfarrkirche St. Andreas war der Laienmusikerin die Freude und die Erleichterung ins Gesicht geschrieben:  "Die Singföhla und die Jodler haben sehr gut geprobt und die Noten gefühlvoll umgesetzt" bestätigt Lydia Haslach das Probenergebnis. 

Auch dem Abschlussjodler beim diesjährigen Allgäuer Lieder- und Jodlertag will Lydia Haslach eine "besondere Note" geben; deshalb hat sie den Nesselwanger Liedertagsjodler komponiert. Alle Gruppen sind eingeladen, gemeinsam dieses Stück vorzutragen und den Allgäuer Lieder- und Jodlertag klanglich zu beschließen - zur gemeinsamen Freude aller Sängerinnen und Sänger und natürlich aller Besucher. 

Der diesjährige Lieder- und Jodlertag wird vom Bayer. Rundfunk aufgezeichnet. Der Kartenvorverkauf hat in der Tourist-Information Nesselwang begonnen und ist auch  über die Homepage des Trachten- und Heimatvereins Alpspitzler Nesselwang